Indian Love Flute

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Die indianische Flöte

 Die Tonleiter

Wenn wir den Grundton haben, können wir auf unseren ersten Erfolg stolz sein. Für einen Anfänger ist das bereits ein beachtlicher Schritt. Nun möchten wir natürlich mehr, als ein-tönig zu tuten, auch wenn es sich schön anhört.

Die erste entscheidende Frage ist - welche Stimmung? Ich halte mich an die Tradition indianischer Flöten und wähle eine '6 Ton Stimmung' (die traditionelle pentatonische Tonleiter besitzt nur 5 Löcher). Aber ich habe die Maße nur für die diatonische (6 Ton) Stimmung gefunden, und diese kommt der klassischen näher. Also beschreibe ich hier die Abmessungen und die Vorgehensweise, wie ich sie selbst übernommen habe. Mit geringen Abwandlungen allerdings. Die oberen beiden Löcher mußte ich etwas tiefer setzen als angegeben. Kann sein, das kommt von dem großen Rohrdurchmesser, den wir gewählt haben (28 mm ist mehr als die Schule erlaubt - normalerweise rechnet man für das Verhältnis von Länge zu Durchmesser etwa 30:1. Bei uns ist es etwa 22:1). Die Maße sind also Rohmaße - wir müssen das Fein-Tuning selbst besorgen, auf die Maße ist kein Verlass.