Indian Love Flute

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Die indianische Flöte

 Perlen aus Bienenwachs

Man kann das Rohr nun nach Belieben verzieren - oder es lassen wie es ist. Ich habe für mein Kunststoff Didgeridoo eine Technik probiert, die ein hübsches Ergebnis gibt. Dazu schmelze ich etwas Bienenwachs (Kerzenwachs geht auch) in einem kleinen Blechtöpfchen (stammt von Windlichtern) und bringe es zum Schmelzen. In das flüssige Bienenwachs rühre ich etwas Farbpigment, wie man es für Schminken benutzt. Oder ich mache mir Puder selber aus getrocknetem Lehm.

In das Bienenwachs taucht man ein dickes Zündholz oder etwas ähnliches und zieht einen Tropfen heraus. Dann auf das Rohr - fertig. Es entsteht eine hübsche Farbperle, die fest haftet. Mit solchen Perlen kann man nun nach Belieben Muster bilden. Wer viel Geduld hat, kann seine ganze Flöte damit bedecken (besser nicht!). Ich bin mehr für's Dezente und spare mir die Arbeit.